top of page

Fr., 17. Juni

|

Polling

Auf ein Wiedersehen 2022

Austausch und "Abenteuer" für Teilnehmer am Workshop Erwecken des erleuchteten Herzens

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Auf ein Wiedersehen 2022
Auf ein Wiedersehen 2022

Zeit & Ort

17. Juni 2022, 14:00 – 19. Juni 2022, 16:00

Polling, 84570 Polling, Deutschland

Über die Veranstaltung

Alle ehemaligen Teilnehmer vom Workshop Erwecken des erleuchteten  Herzens lade ich zusammen mit Ricardo ein zu einem Wochenende des Austausches und  des gemeinsamen Seins und Werdens aus dem Herzensraum zum Sonnwend-Wochenende auf dem Lenzwald, einem Hof für nachhaltige Lebensweise, www.pulsdererde.org .

Mögen wir die Energien des Peakes des Lichtes in diesem Jahreslauf in unseren Breitengraden als Impuls aufgreifen, unsere tiefen inneren Herzensträume und Visionen einer neuen, zusammenführenden Lebensweise im Persönlichen und in der Gesellschaft zu unterstützen, um sie in diesem Jahr des großen Änderungspotentiales in die Richtung von Harmonie und Frieden zu bewegen.

Was träumen wir speziell für unser Wiedersehen-Treffen:

  • Eröffnung nach Drunvalo mit bewußtem Vereinen unseres 3D-Seins mit uns selbst auf der nächsthöheren Ebene in den Bildern des Vereinens mit dem eigenen Goldengel
  • Als Hüter der Zeit treffen wir uns, noch im Schöpfungs-Kokon des Heiligen Herzensraumes, dort wo alles Leben auf das innigste eins ist. Über unser strahlendes Herz bauen wir ein Feld auf für die Geburt der NEUEN ERDE. In einer Visionsrunde aus der Sicht unseres Erweiterten Seins beginnen wir, unsere Rollen zu träumen, zu stärken oder zu korrigieren.
  • Täglich pflegen wir unsere Ursprungsverbindung mit allem Sein in der Herzmeditation.
  • Um uns dann hinein ins Leben zu wagen, als wilde spielerische Schöpfungsgruppe. Mit Tanz, Trommeln oder Abenteuer, immer in tief gespürter Allverbundenheit.
  • Den Traum von gelebter Herzverbundenheit mit Mutter Erde, Vater Himmel und miteinander als Schöpfungskinder halten wir bewußt und tragen in hinein, in was auch immer sich erleben möchte, sie ist unser Roter Faden.
  • Bewußtes Vereinen mit Mutter Erde über die "Lebensfrüchte",  die sie uns schenkt. Ehren der Hüter und Pfleger dieser "Schnittstelle" zwischen Mutter Erde, Vater Himmel und uns göttlichem Erdenkind, den Lenzwaldern Tassilo und Sonia Willaredt (noch wissen sie nichts davon). Wir lassen mit dieser Nahrung ihre Liebe durch uns fließen.
  • Fühlen wir mehr die Unrundheit von 3D als das Getragenwerden in Freude, widmen wir uns in gemeisamen Heilkreis nach Drunvalo dem Gesunden.
  • Wir stimmen uns auf die Sonnwende ein, und geben unserer Verbundenheit Ausdruck in einer kleinen Zeremonie am Sonntag Nachmittag. Den unterstützenden Energien von Vater Sonne geben wir Raum und Volumen in uns über das Ritual des Prana-Atmens über das Energiefeld eines Baumes.

Möge unser Zusammensein als Wiedersehen unter Freunden schwingen, in dem wir uns offen und freudig begegnen und hineintasten in ein "menschengerechteres" Leben der Leichtigkeit, des Ausprobierens und des Entdeckens.

Auch in diesem Mini-Seminar wird es wie im richtigen Leben sein: Jeder trägt unser Zusammensein mit.

So wagen wir uns mit unseren Träumen weit hinaus, und ich wünsche uns einen kraftvollen Einsatz, um sie voller Lebensfreude zu erfahren.

Möge es eine Mini-Kosmos-Erfahrung werden, die uns den großen Sprung des Lebens voraus in unsere Zellerfahrung schenkt.

Ich freue mich auf unser Begegnen.

Herzensgruss Renate

Organisatorisches: 

Seminar-Ausgleich 222.- Euro, Ermäßigung auf Anfrage. Übernachtung pro Nacht 35 Euro, Verpflegung ca. 55 Euro

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page